Zivil Courage Sachsen ULLI

Umwelt Liebhaber Limbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Verbraucherinfos Gentechnik: Erfolg in Mexiko

Gentechnik: Erfolg in Mexiko

In Mexiko hat sich nun ein Gericht gegen den Anbau
von gentechnisch verändertem Mais und gegen Feldversuche ausgesprochen.
Nach unseren bisherigen Informationen muss die Regierung alle bereits erteilten
Genehmigungen aussetzen. Davon sind auch die US-Agrarkonzerne Monsanto
und Pioneer betroffen. Das Gericht bezieht sich auf die unmittelbaren Risiken,
die von transgenen Pflanzen für die Umwelt ausgehen können.
Das ist naheliegend, denn Mexiko gilt als die Wiege des Maises.
Gen-Pflanzen würden sich unkontrolliert auch in verwandte Wildpflanzen einkreuzen und in der
Umwelt ausbreiten.Der kommerzielle Anbau von Gen-Mais fand zwar bisher in Mexiko 
noch nicht statt, doch er bahnte sich bereits an.
Das Gericht hat dem nun erst einmal einen Dämpfer verpasst. Laut Berichten aus dem Internet sind außerdem noch Sammelklagen
gegen die Gentechnik- Experimente anhängig. Solange dürfen keine weiteren Versuche stattfinden.
Dem jetzigen Urteil war eine Sammelklage von Bauern, Wissenschaftlern sowie Landwirtschafts-, Umwelt- und
Menschenrechtsorganisationen aus Mexiko voraus gegangen.